Medienfreiheit: Moderne Medien zwischen Macht und Markt

Das System Fernsehen in Deutschland und Bulgarien

RSSMedienfreiheit: Moderne Medien zwischen Macht und Markt Medienfreiheit: Moderne Medien zwischen Macht und MarktCover: Medienfreiheit: Moderne Medien zwischen Macht und Markt

Deutsch133 SeitenErschienen: 2009

Seit dem ausgehenden 20.Jahrhundert geraten die Massenmedien zunehmend in das Spannungsfeld zwischen Internationalisierung von Wirtschaft und Politik, nationalen Handlungsräumen und einer Lokalisierung der Lebenswelten. Vor diesem Hintergrund scheint ihre Verpflichtung der Öffentlichkeit gegenüber umso wichtiger, als Forum öffentlicher Meinungs- und politischer Willensbildung zu dienen. Um diese Aufgabe gerecht zu sein, müssen und sollen die Medien unabhängig vom Staat und marktwirtschaftlichen Gesetzen agieren können. Doch Unabhängigkeit und Pluralität sind Sollwerte, die die immer stärker den Globalisierungsprozessen ausgesetzten Mediengesellschaften nicht ganz einhalten (können). Die vorliegende Studie befasst sich mit den Fragen nach dem Grad an Medienfreiheit in der heutigen Zeit, nach dem Spannungsverhältnis zwischen Medien, Macht und Markt, wenn die gesellschaftlichen Akteure aus Politik und Wirtschaft versuchen, die Vermittlungsfunktion der Medien zu beeinflussen und für sich einzusetzenISBN: 978-3-86815-348-4Verlag: Igel VerlagTags: Massenmedienmediale AufgabeUnabhängigkeitVermittlungsfunktionMediengesellschaftGlobalisierung43,00 € inkl. gesetzl. MwSt. / ohne DRM

  • Inhaltsverzeichnis
Tabellenverzeichnis III
1. Einleitung 1
2. Internationale Kommunikationsforschung 5
2.1. Komparative Medienforschung 5
2.1.1. Aktueller Forschungsstand 8
2.1.2. Problemfelder 11
2.2. Mediensysteme im internationalen Vergleich 14
2.2.1. Der Vergleich von Medienaufsicht und Regulierung 17
2.2.2. Öffentlich-rechtlicher und kommerzieller Rundfunk 20
2.2.3. Transformation von Mediensystemen 25
2.3. Untersuchungsdesign 31
3. Medienfreiheit in Zeiten der Globalisierung 33
3.1. Ideale Funktionen der Medien in der freiheitlichen Demokratie 33
3.2. Grundsätze und Leitlinien der audiovisuellen Politik 36
3.3. Internationaler Paradigmawechsel in der Regulierungspolitik 40
4. Untersuchungseinheiten 43
4.1. Republik Bulgarien 43
4.1.1. Allgemeiner Überblick 43
4.1.2. Historischer Überblick über das mediale System Fernsehen 45
4.1.3. Der Transformationsprozess in Bulgarien und die Entwicklung der postsozialistischen Fernsehlandschaft 47
4.1.4. Das Fernsehsystem heute 50
4.2. Bundesrepublik Deutschland 55
4.2.1. Allgemeiner Überblick 55
4.2.2. Historischer Überblick über das mediale System Fernsehen 57
4.2.3. Das Fernsehsystem heute 59
5. Festlegen von Variablen 64
5.1. Medienkontrolle 64
5.1.1. Rechtsgrundlage 65
5.1.2. Aufsichtsinstanzen 70
5.1.3. Zwischenfazit 74
5.2. Finanzierung 78
5.2.1. Finanzierung der Teilsysteme 79
5.2.2. Medienkonzentration und die gesellschaftlichen Folgen 84
5.2.3. Zwischenfazit 89
5.3. Inhalt 93
5.3.1. Programmgestaltung 94
5.3.2. Programmkonvergenz 98
5.3.3. Zwischenfazit 101
6. Schlussbetrachtung 104
Literaturverzeichnis 108