Das Pferd

RSSDas Pferd Das PferdCover: Das Pferd

Deutsch20 SeitenErschienen: 2012

Illustriert von Ann Cotten Und so sagen wir dies und jenes nicht. So komme ein Pferd denn wir wollen versehrt aufwachen und erklärt wird nicht und wir können, vermutlich seit Äonen, nicht rechnen, also bauen wir auf Pferde, die uns alles erklären sollen. Endsilben matt in den Schwa-Lauten von Understatement und Wissen, die sind schließlich der Grund dessen womit wir uns spielen, bis zum Erbrechen die Schönheit erblickend. Und Endsilben ruhen gelassen auf Resopal, wo diese Hände zu schwer schienen, um dir zu bedeuten, du mögest, dein taktvoll, umgehend gehn und uns alleine mit dem Glast, dem Glast, dem Glast um uns alleine zu lassen mit Hirngespinsten und besserem, fast gespieltem Gepolster, besser und besser und aus.ISBN: 9783941592766 Verlag: SuKuLTuR0,99 € inkl. gesetzl. MwSt. / ohne DRM

Dateiformat vorwählen
  • pdf
  • epub
  • mobi
Zahlungsart wählen
  • Leseprobe
  • Und so sagen wir dies und jenes nicht. So komme ein Pferd denn wir wollen versehrt aufwachen und erklärt wird nicht und wir können, vermutlich seit Äonen, nicht rechnen, also bauen wir auf Pferde, die uns alles erklären sollen. Endsilben matt in den Schwa-Lauten von Understatement und Wissen, die sind schließlich der Grund dessen womit wir uns spielen, bis zum Erbrechen die Schönheit erblickend. Und Endsilben ruhen gelassen auf Resopal, wo diese Hände zu schwer schienen, um dir zu bedeuten, du mögest, dein taktvoll, umgehend gehn und uns alleine mit dem Glast, dem Glast, dem Glast um uns alleine zu lassen mit Hirngespinsten und besserem, fast gespieltem Gepolster, besser und besser und aus. Kennst du dich besser aus und hast zahlreiche Schultern begriffen, halt deinen Kopf in die Luft, Schuft, gehe pfeifend davon. The limbic system. Women doing stuff / and being there or not there. In a big fur coat / everything not allowed / hated, in command, theoretically naughty / present / experimental / ihre unruhigen königreiche, mikrige fiktionen / kunstpelz kompetenz. steck-ohrringe / kein loch the fast life / fragwürdig im sinn von ist man überhaupt da / auf der spur des richtigen idealismus, auf den autobahnen / den anrufbeantwortern der spinnerei. adelig schlägt zurechnungsfähig auf jeden fall: du würdest noch immer ein auto bekommen aber nicht wenn man bestimmte sachen sagt (schwarze Schafe / schwere Schuhe) how to get the sleeping bugs out of my eyes / if my finger commands, will they obey and get out of here? am I convincing? (Postmoderne: wo man für die einfachsten körperfunktionen schon werbung machen muss) Wer, wenn es schwer würde zu schwören, beschwörte uns, damit aufzuhören? Die klügeren Männer, die müden, deren Müdigkeit Zärtlichkeit ist, und die dich belächeln, wenn dein Haar, wie die Gedanken darunter, sich sträubt. Und wie Borsten liegen wir so allein auf weiten Kanälen, dunkles Wasser, das uns führt, über lange Ermattung, endlich in unruhigen Schlaf. In dem wir als Frauen verschwinden. Karg und auf du und du mit dem beunruhigenden Gelingen, das wir wie Trost besuchen, und wie höflich liegen wir da. Hätten wir Sägen, Bälger, die sich nicht länger blöd umtun, wären wir endlich geheilt vom unheilvollen Begehren, das uns täglich schlechte Texte, wie aus dem Dunkel, entlockt? Wer, mit schallendem Feixen, vermöchte noch etwas zu sagen, wer kommt mit mir mit und stürmt mit dem Scheiß Parlamente? Wer fläzt auf den Trümmern und reicht mir die letzte Zigarre, mit mir, ohne Trompeten, ohne Geschlecht und mit gemachter Luft, unseren Flüchen ein Bett zu geben für immer oder für zwei?