Dumas, Alexandre

Alexandre Dumas

Der Chevalier von Maison Rouge

Paris, mitten in den Wirren der Französischen Revolution. Ein junger, begeisterter Revolutionär verliebt sich in eine attraktive, aber verheiratete Frau. Dennoch gelingt es, ihm die die Freundschaft des Ehemannes zu gewinnen. Dieser aber steckt im Bunde mit dem Chevalier von Maison Rouge; gemeinsam planen sie die Befreiung der gefangen gesetzten Marie Antoinette. Wohl berechnet nutzen sie die delikate Anhänglichkeit des angesehenen Revolutionärs aus, um sich für ihre Aktionen eine günstige Ausgangsposition zu verschaffen. Dieser ahnt zunächst nichts von seiner Verstrickung in royalistische Kreise; in dem Maß aber, wie er spürt, dass seine Liebe erwidert wird, verdrängt er aufkommende Verdachtsmomente, wird zum Verräter an seinen Ideen, hilft den Royalisten und setzt damit nicht nur sich selbst, sondern auch seine Freunde größter Gefahr aus.

Der spannend geschriebene Abenteuerroman des Meisters von „Der Graf von Monte Christo“ ist 1963 in Frankreich verfilmt worden und kam in Deutschland unter dem Titel „Der Ritter der Königin“ in die Kinos.

Die Neuübersetzung von Dr. Dr. Jürgen Beschorner passt ältere Vorlagen an die heutige Schreib- und Ausdrucksweise an und erläutert heute nicht mehr allgemein bekannte historische und literarische Zusammenhänge.