Schulden, Schulden, Schulden, der Ausweg

RSSSchulden, Schulden, Schulden, der Ausweg Schulden, Schulden, Schulden,  der AuswegCover: Schulden, Schulden, Schulden,  der Ausweg

Deutsch

Ein Insider-Bericht, bei dem man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Ungeahnte Möglichkeiten, wie man trotz Schulden ruhig schlaeft und auch noch gut lebt. Und je mehr Schulden, umso besser. Ein moderner Arsen Lupin. Auch – oder auch gerade – als Firma sollte man sich dieses Wissen nicht entgehen lassen um es zu nutzen und sich auch zu schützen. Und auch die Anleitungen, mit der eigenen Aktien-Gesellschaft, zum Beispiel in Panama, Verdienen, Steuern sparen, reich werden. Man muss es gelesen haben, denn Wissen schadet nichts. Das besondere: Sie erwerben das Reseller-Recht. Sie haben das Recht, dieses Buch weiter zu verkaufen, über Ihren Blog, Ihre Verkaufsseite, an “bedürftige” Bekannte, wie auch immer.Tags: Selma LagerlöfEl pais maravillose de 1001 nocheDrosselbartOur Lady´s ChildFrau HolleUna vez en un tiempoZinnsoldatNils HolgersonKing Thrushbeard5,00 € inkl. gesetzl. MwSt. / ohne DRM

  • Bücherliste
  • Leseprobe
Zur Zeit verfügbare eBooks von Hans Stückrath
  • sonst hilflosen Schuldnern endlichen eine effektive Selbsthilfe. Also, nur zu !!!! Wie dem auch sei: Wenn Sie einen guten Grund haben, Ihre Schulden nicht zu zahlen, erfahren Sie jetzt, wie es richtig gemacht wird. Die Moral lassen hier am besten weit draußen, ganz einfach, weil jeder für sich selber entscheiden muss, was richtig und falsch ist, und es am Ende doch nur auf den Blickwinkel ankommt: So verdienen Banker ganz wunderbar an Schulden, die eigentlich nie wirklich zurückgezahlt, sondern nur "refinanziert" werden. Jede Bank leiht sich vereinfacht Geld gegen Minizinsen (z.B. von Ihnen Ihr Sparkontoguthaben), um es dann gegen Höchstzinsen wieder zu verleihen. Wenn Sie Ihr Sparkonto auflösen möchten, erhalten Sie in der Regel Geld ausgezahlt, das sich die Bank kurz zuvor von einem anderen Kunden geliehen hat. Würden alle Kunden gleichzeitig ihre Guthaben bei der Bank kündigen (Konten auflösen), wäre die Bank in den meisten Fällen gezwungen, Konkurs anzumelden.