Betreuung von Demenzkranken in Altenheimen. Segregative, Semi-Segregative ...

RSSBetreuung von Demenzkranken in Altenheimen. Segregative, Semi-Segregative ... Betreuung von Demenzkranken in Altenheimen. Segregative, Semi-Segregative und Integrative BetreuungCover: Betreuung von Demenzkranken in Altenheimen. Segregative, Semi-Segregative und Integrative Betreuung

Deutsch232 SeitenErschienen: 2017Edition: 1

Aufgrund der demographischen Alterung der Gesellschaft rücken auch im Bereich des Gesundheits- und Sozialsystems zunehmend jene Problematiken in den Vordergrund, welche mit zunehmendem Lebensalter vermehrt auftreten, wie beispielsweise Demenz. Diese Erkrankung ist so komplex und wenig erforscht, dass keine oder nur wenige konkrete ethische Maßnahmen implementiert oder definiert werden können. Auch mit dem Thema Belastung und Beanspruchung des Pflegepersonals in segregativen und integrativen Wohnformen haben sich im deutschsprachigen Raum bislang nur wenige Studien auseinandergesetzt. Immer wieder werden in den vorherrschenden Diskussionen zu Alteneinrichtungen die Inhalte auf den finanziellen Standpunkt reduziert. Dieser Diskussionsfokus scheint jedoch nicht ausreichend. In dieser Arbeit sollen zwar auch die finanziellen Aspekte beleuchtet werden, jedoch soll das Hauptaugenmerk darauf liegen, die Betreuung von Demenzpatienten zu erörtern, sowie die ethischen Herausforderungen dabei darzustellen. Außerdem soll eine kritische Beurteilung der eigenen Handlungsweise ermöglicht und das Bewusstsein für den Wert ethischer Reflexion in schwierigen Entscheidungsprozessen gestärkt werden.ISBN: 9783959353717Verlag: disserta VerlagTags: segregative Wohnform integrative Wohnform Psychologie Demenz Altern Ethik Alte Menschen Seniorenheim Altemheim Demenzerkrankung34.99 € inkl. gesetzl. MwSt. / ohne DRM